Startseite
Kontakt
Anfahrt
Webcam
Impressum

 

 

Die Vereinsgeschichte des Golf-Club Saarbrücken e.V.


Das Land an der Saar zwischen Deutschland und Frankreich stand in den letzten Jahrhunderten immer wieder im Brennpunkt der verschiedenen politischen Entscheidungen. Seit 1957 ist das Saarland offiziell Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. 1961 wurde der Golf­Club Saarbrücken e.V. gegründet. Es vergingen 2 Jahre, bis man auf ein herrlich gelegenes Grundstück in Gisingen aufmerksam wurde. Nach eingehenden Verhandlungen wurde der Kauf des Geländes perfekt gemacht.

 

 

 

 

 

In Gisingen, einem kleinen Dorf im Saargau, hatte der Club endgültig seine Heimat gefunden. Bis aber der erste Ball vom Abschlag zum Grün geschlagen werden konnte, musste noch viel getan werden. Für die Planung und den eigentlichen Bau wurde der Golfarchitekt Donald Haradine beauftragt.

1965 konnten 6 Löcher provisorisch bespielt werden. Anfang 1966 wurden dann 3 weitere Löcher freigegeben. Das Golfspiel konnte nun beginnen. Der Wunsch nach einem Clubhaus kam von allen Seiten, Zug um Zug wurde das Clubhaus in Gisingen geplant und erbaut. Die Erweiterung des Platzes auf die internationale Größe von 18 Löchern wurde 1971 gesichert. Donald Haradine übernahm erneut die Planung des Erweiterungsbaus. 1975 war der Erweiterungsbau der Clubanlage fertiggestellt.

In der Folgezeit war und ist der Platz Austragungsort großer Meisterschaften:

 

1981 Deutsche Amateurmeisterschaften

1982 Südwestmeisterschaften

1983 PGA - Deutsche Professionalmeisterschaften

1992 DGV - Jugendländerpokal

1994 DGV - Länderpokal

1995 DGV­ - Jugendranglistenturnier

2003 DGV - Senioren-Länderpokal

2009 DGV - Nationale Ausscheidung Herren - AK 18

2011 DGV - Nationale Ausscheidung Damen und Herren - AK offen

2011 LGV Rlp/S - Einzelmeisterschaften Jungseniorinnen und -senioren

2013 LGV Rlp/S - Einzelmeisterschaften der Damen und Herren

 

 

 

Der Club unterhält sportliche Kontakte zu vielen deutschen Clubs, pflegt aber auch insbesondere gut nachbarliche Beziehungen zu französischen, belgischen und luxemburgischen Clubs. Dies macht sich nicht zuletzt auch im gastronomischen Angebot der Clubökonomie angenehm bemerkbar.

Die 18-Loch Meisterschaftsanlage liegt auf einem Hochplateau mit herrlichem Panoramablick auf das Saartal, den Hunsrück und das lothringische Hügelland. Auf dem ca. 50 ha großen, hügeligen Gelände mit Spielbahnen und Grüns findet der Golfer mittelschwere Spielbedingungen vor. Die große Anzahl Bunker leisten ihren positiven Beitrag, den Platz interessant und schwierig zu gestalten.

Durch seine raffiniert geschnittenen Fairways erfordert der Platz ein kontrolliertes, präzises Spiel. Abwechslungsreicher Baumbestand, künstliche Teiche sowie Biotope machen das Gelände zu einem absoluten Meisterschaftsplatz.

 

 

Wir würden uns freuen, Sie eines Tages auf der Anlage des Golf-Club Saarbrücken begrüßen zu dürfen!

 

 

 






© Golfclub Saarbrücken
CMS by Winges EDV Services
schließen